Samstag, 14. November 2015

Weihnachtskleid Sew Along 2015, Teil 1



















In den letzten Jahren habe ich immer all die schönen Kleider der Weihnachtskleid Sew Along- Teilnehmer bewundert. Dieses Jahr würde ich gerne selber einmal dabei sein.

Um ehrlich zu sein, habe ich bisher noch nichts Richtiges für mich genäht - bisher nur Dinge für meine Kinder und ein paar Patchworksachen.

Aber jetzt traue ich mich doch einmal. Premiere!

14.11.2015 Teil 1
– Inspiration und Rückblicke auf die Weihnachtsoutfits 2014, 2013, 2012, 2011
– Perfekt, ich weiß genau was ich nähen will und es ist schon alles da. Schnitt, Stoff, Zubehör.
– Oh weh, ich habe noch keine Ahnung und verlasse mich mal auf die Inspiration der Anderen.
– Ich weiß genau welcher Schnitt, aber keine Ahnung was für ein Stoff passt.
– Stoff ist da, aber welchen Schnitt solch ich nur nehmen?


Welches Kleid ich nähen möchte, weiß ich noch nicht genau. Es soll toll aussehen, aber trotzdem einigermaßen praktisch sein.

In die nähere Auswahl kommen:


Ein Kleid aus Fashion Style 10/15



 Oder der allseits bekannte Onionschnitt 2022:






Oder lieber doch Tiramisu von Cake Patterns:




Oder ein Kleid aus der La Maison Victor 6/15:

























Gefallen tun sie mir alle und wegen des Schwierigkeitsgrades bin ich mir unsicher.

Genäht habe ich ja schon viel, nur eben nicht für mich...

Bei der Stoffwahl habe ich noch keine Ahnung.  Petrol fände ich gut, dunkelblau, dunkel- oder mittelgrau. Ich denke, dass wird einfacher, wenn ich mich für einen Schnitt entschieden habe.

Ich lese dann mal nach, was ihr dieses Jahr so als Weihnachtsoutfit plant. Und wer noch alles mitmacht, seht ihr hier.



Kommentare:

  1. Ich finde das Kleid aus der Fashion Style wirklich wunderschoen und Petrol sowieso. Bin gespannt fuer Welches du dich entscheidest. Wird schon klappen, irgendwann muss man ja mal anfangen ;) Liebe Gruesse Martina

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, noch eine Weihnachtskleiddebütantin! :)
    Mir gefallen von deinen vorgestellten Schnitten vor allem das erste und das vierte. Beim ersten (die Farbe!) würde ich persönlich den Ausschnitt etwas weiter machen, es ansonsten aber glatt so von der Magazinseite weg anziehen.
    Ich bin gespannt, welches du am Ende nähst!
    Liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  3. Der Unterschied zur Kinderkleidung ist letztendlich nur die Länge der Nähte ;) Nur Mut! Http://www.christine-enitsirhc.de

    AntwortenLöschen
  4. Wahhh Tina!! Ich hatte erstmal nur die Kleider gesehen in deinem Post und gedacht, die Auswahl kenne ich doch irgendwie! Dann erst hab ich dein Profilbild gesehen. Toll, dass du dabei bist. Ich mache auch mit...
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Der letzte Schnitt aus der Fashion Style - den würde ich nehmen. Sieht sehr edel aus, sollte man aber wahrscheinlich auch einfarbig nähen.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt vor allem das erste Kleid. Und deine Farbvorschläge decken sich ziemlich mit meinen Farbvorlieben.
    Viel Vergnügen bei der Schnitt- und Stoffwahl sowie dem Nähen deines Weihnachtskleides!

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Schnitte hast du dir rausgesucht, sie gefallen mir alle vier. Genäht habe ich noch keinen davon, könnte mir aber vorstellen, daß der Onion und Maisonschnitt am einfachsten zu nähen sind.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  8. Oh interssante Schnitte hast du da zur Wahl. Ich glaube für mich wäre der Tiramisu Schnitt die Beste Wahl. Und das in Petrol, also so kann man es sich doch an einem Weihnachtsabend auch bequem machen :)

    LG Iris

    AntwortenLöschen
  9. Herzlich willkommen beim WKSA 2015. :)
    Schöne Auswahl an Kleidern. Das Kleid aus der La Maison Victor steht auch so bisschen auf meiner Liste. Ich kann mich nur noch nicht entscheiden.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  10. Super schöne Schnitte hast du dir da ausgesucht. Ich könnte mich für keinen entscheiden, also keine große Hilfe ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die Schnitte auch alle schön, entscheidend ist ja auch die Stoffwahl. Ich habe das Onionkleid einige Male genäht, da sollte der Jersey eher fließend, nicht zu fest sein. Tiramisu habe ich auch genäht, ist nicht schwierig, es hat aber kurze Ärmel (die sind angeschnitten), was ich im Winter nicht so praktisch finde.
    Viel Spaß, herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Das aus der Fashion Style ist ja ein Traum!!! Das machst du! ;-)
    Liebe Grüße
    Frl. Notter

    AntwortenLöschen
  13. Leider kenne ich keinen der aufgeführten Schnitte, daher kann ich keine brauchbaren Tipps geben, aber ich bin gespannt, welchen Schnitt du für dich aussuchen wirst. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  14. Sowohl das Onion-Knotenkleid als auch Tiramisu waren ja schon auf vielen Blogs in schönen Versionen zu sehen. Ich denke, dass beide nicht superkompliziert zu nähen sind. Es sieht jedenfalls bei beiden von der Schnittführung nicht danach aus. Und zu beiden dürfte man auch eine Menge an Informationen im Netz finden. Die kurzen Ärmelchen beim Cake würden mich nicht stören. Dafür gibt es kleine Strickjäckchen ;)
    Ich bin gespannt, ws es wird!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  15. Der Weihnachtskleid-Sewalong ist doch ein toller Einstieg zum Nähen für sich selbst! Toll, dass du dabei bist!
    Ich glaube, dass das Onion- und das Tiramisu-Kleid gute Schnitte für den Anfang sind.
    Die anderen beiden Schnitte gefallen mir auch sehr, aber ich kenne sie noch nicht.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Ich schließe mich denen an, die das 1. Kleid aus der Fashion Style toll finden. Es ist so wundervoll understatement (im positiven Sinne). Es ist schlicht und das macht es edel. Du kannst es aber auch leicht aufpeppen. Genug Fläche für Spitzenborten, Applikationen, Stickereien usw. ist vorhanden.

    LG neko

    AntwortenLöschen
  17. Schöne Schnitte hast du ausgewählt. Das erste Kleid gefällt mir für Weihnachten am Besten. Und zwar genau so wie es abgebildet ist.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  18. Alle Kleider finde ich super schön und bestens für ein Weihnachtskleid geeignet. Am besten gefällt mir aber das Letzte. Es ist schlicht, super schick und ich finde es einfach einen Hingucker.
    Der Stoff wird dir bestimmt zufliegen, wenn du dich für den Schnitt entschieden hast. Ich bin gespannt...
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
  19. Na, dann willkommen in der Erwachsenennäherei und einen fröhlichen Einstand ;) Ich finde das letzte Kleid am schönsten, aber vielleicht lasse ich mich da zu sehr von der hübschen Fotografie und Kleiderfarbe beeinflussen :)

    AntwortenLöschen
  20. Das Maison Victor Kleid, das würde ich gerne sehen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,
    wenn du bereits mit Jersey gearbeitet hast, sind das Tiramisu und das Onion Kleid bestimmt ein guter Beginn. Ich habe das Knotenkleid 2012 als Weihnachtskleid genäht, finde die langen Ärmel aber nicht so optimal. Daher würde ich auch eher zu kurzen Ärmeln und Strickjacke tendieren.

    Lieben Gruß und viel Erfolg
    minnies

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde das Kleid aus der La Maison Victor am schönsten, in den von dir genannten Farben wäre das sicher schön festlich.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  23. alle kleider sind wunderschön - mein persönlicher Favorit wäre "das Tiramisu" . Und das nicht nur, weil ich es so gerne esse :-)

    glg andrea

    AntwortenLöschen
  24. Beim Sew Along findest du auf jeden Fall Beratung falls es irgendwo klemmt. Mir gefallen das Fashion Style und das La Maison Kleid am besten. Letzteres plane ich auch. Bin gespannt wofür du dich entscheidest.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  25. Hallo, ich nochmal. ICh habe eben bei deinem Post von heute kommentiert. Du hast den alten Post zum MMM verlinkt und deine Posts enthalten keine backlinks (Verweise zum MMM), könnte du diese bitte noch ergänzen und dich neu verlinken beim heutigen MMM, ich würde dann die alte Verlinkung löschen. Danke! Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,
      danke für den Hinweis! Du hast es schon geändert, oder? Vielen Dank!

      Leider war ich gestern den ganzen Tag unterwegs. Den Link habe ich eingefügt. Das hatte ich vergessen. Entschuldigung! Ich hoffe, jetzt ist es richtig.

      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen
  26. Du hast eine schöne Sammlung von Ideen, da fällt die Auswahl schwer. Mir gefällt Schnitt Nr. 1 ja sehr gut und petrol ist eine tolle Farbe : )
    LG.
    Friedalene

    AntwortenLöschen